Willkommen und vielen Dank für Ihren Besuch auf der Webseite von “Erde der Kinder e.V. – Hilfe für Burkina Faso”.

Seit einigen Jahren bin ich mit dem Lehrer Solo aus Sindou in Burkina-Faso befreundet. Wir lernten uns auf einer Radtour kennen. Zu diesem Zeitpunkt existierte bereits eine Patenschaftsorganisation mit Franzosen.

Dies war der Impuls für mich, den Waisen oder hilfsbedürftigen Kindern, denen der Schulbesuch nicht möglich ist, zu helfen.

Daraus ist eine ganz privat-geführte Organisation geworden, bei der kein Cent für Verwaltung oder Sonstiges ausgegeben wird. Selbst die kostenpflichtigen Überweisungen werden von der BBBank übernommen.

Neben der Patenschaft für ein Kind von monatlich 12 Euro (144 Euro im Jahr) unterstützen wir auch andere Maßnahmen. So zum Beispiel sauberes Trinkwasser für die Schule, Impfungen, den Kauf von Moskitonetzen, ärztliche Versorgung der Kinder, Schulkleidung, Lernmittel, etc.

Am 10. Dezember 2014 wurde aus Erde der Kinder ein Verein. Das Amtsgericht Mannheim bestätigte am 13. Februar 2015 die Eintragung als “Erde der Kinder e.V.”.

Über die Jahre haben immer mehr Kinder in Sindou und Umgebung einen Paten gefunden. Erde der Kinder hat sich dadurch zunehmend vergrößert. Daraus ergab sich die Notwendigkeit einen Verein zu gründen, um damit verbundene Aufgaben auf mehrere starke Schultern zu verteilen.

Trotz Vereinsgründung bleiben wir unserem Prinzip treu, Erde der Kinder ehrenamtlich und unentgeltlich zu betreiben. Es fallen nach wie vor keinerlei Verwaltungskosten an, das zur Verfügung stehende Geld erreicht die Menschen in Burkina Faso 1:1.

 

Siegfried Straub
Niefern-Öschelbronn